Schamlippenverkleinerung Bad Neuenahr Dr. Ulmann - Facharzt für Plastische Chirurgie

Informationen und Terminvereinbarung für Ihren Beratungstermin für Ihre Schamlippenverkleinerung in Bad Neuenahr vom Facharzt für Plastische Chirurgie Dr. Ulmann in der Kosmas-Klinik:
☎ 02641 - 829 90 00

Schamlippenverkleinerung Bad Neuenahr

Dr. med. Claudius Ulmann

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Inhaber und Leiter Kosmas-Klinik
Felix-Rütten-Str. 11
53474 Bad Neuenahr

Facharzt Schamlippenverkleinerung

Mitgliedschaften Dr. Ulmann:

Dr. Ulmann ist Mitglied in folgenden Verbänden:

Facharzt Schamlippenverkleinerung

Ihre Klinik in Bad Neuenahr für Ihre Schamlippenverkleinerung

Kosmas-Klinik Bad Neuenahr

Die Kosmas-Klinik ist eine private Fachklinik für ästhetisch-Plastische Chirurgie (Kosmetische Operationen, Schönheitschirurgie, Kosmetische Chirurgie) für Patienten beiderlei Geschlechts und sowohl stationärer als auch ambulanter Behandlung. Die Klinik befindet sich im Besitz von Dr. Claudius Ulmann, einem Plastischen Chirurgen mit über 19-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet der ästhetischen Chirurgie.

Neben den erstklassig ausgestatteten Operationsräumen mit dem entsprechend ausgebildeten Fachpersonal gibt es eine eigenständige Anästhesie-Abteilung unter der Leitung einer erfahrenen Fachärztin für Anästhesie.

Für die postoperative, stationäre Betreuung stehen qualifizierte Pflegekräfte rund um die Uhr zur Verfügung. Viele Operationen werden allerdings ambulant durchgeführt und erfordern nur eine kurze Überwachungsphase.

Mehr Informationen zur Kosmas-Klinik in Bad Neuenahr

Information und Terminvereinbarung für Ihre Schamlippenverkleinerung in Bad Neuenahr:
☎ 02641 - 829 90 00

Schamlippenverkleinerung in Bad Neuenahr vom Facharzt für Plastische Chirurgie

Informationen zu Ihrer Schamlippenverkleinerung in Bad Neuenahr vom Facharzt:
☎ 0800 - 678 45 65

Bitte beachten Sie, dass unsere Internetseite nur allgemein gültige Informationen zum Thema Schamlippenverkleinerung liefern kann. Eine indivuelle Aussage kann nur bei einer Voruntersuchung gegeben werden. Ärztliche Dienstleistungen sind kostenpflichtig.